Vorteile einer cloudbasierten Software für Personaldienstleister

icon verlingo
von Philip
April 2020
cloud-software

Bei der Auswahl der Software, mit welcher Personaldienstleister arbeiten möchten, fällt häufig die Wahl zwischen einer On-Premise oder cloudbasierten Software. Gerade Personaldienstleister arbeiten tagtäglich mit personenbezogenen Daten, die besonders geschützt werden müssen. Dies wurde früher als Argument für On-Premise-Lösungen genannt, aber ist das heute überhaupt noch zeitgemäß?

Welche Vorteile cloudbasierte Software Ihnen bieten kann und wie es in puncto Datenschutz aussieht, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

1. Kosten

Cloudlösungen bieten für Anwender den Vorteil direkt starten zu können, ohne zunächst hohe Kosten für Implementierung der Software und Bereitstellung eigener Serverinfrastrukturen aufwenden zu müssen.

Ganz allgemein bieten Serverstrukturen in der Cloud die Flexibilität kurzfristig auf höhere temporäre Lasten reagieren zu können ohne dafür ständig hohe Kapazitäten vorhalten zu müssen. Je nach Lastverteilung kann dies enorme Kosten einsparen. Im Gegensatz zu On-Premise-Lösungen belaufen sich die Kosten bei cloudbasierten Systemen nur auf die gemietete Kapazität und diese wird vom Anbieter der Cloudlösung getragen, nicht direkt vom Anwender selbst. Bei On-Premise-Lösungen ist das eingesetzte Kapital langfristig gebunden, da zunächst die Infrastruktur angeschafft werden muss. Dazu kommen Kosten für Wartung und Aktualisierung der Serverinfrastruktur.

2. Aktualität

Dank on-the-fly Updates ist eine cloudbasierte Software immer auf dem neuesten Stand. Es fallen keine Implementierungskosten an, da sich niemand an das System setzen muss, um Updates einzuspielen. Die Aktualisierung erfolgt zügig und ohne das der Anwender aktiv werden muss, sodass diese direkt mit dem System und den neuen Updates arbeiten können. Die neuesten Features stehen Ihnen also ohne Mühen sofort bereit.

3. Sicherheit und Datenschutz

Cloudanbieter stellen allerhöchste Sicherheitsstandards bereit, welche sich Unternehmen in dem Umfang und der Qualität selbst nur schwer leisten können. Darunter fallen beispielsweise Sicherheitspersonal zur Serverbewachung und detaillierte technische und organisatorische Maßnahmen.

Die Anbieter der Cloudsoftware ergreifen zusätzlich weitere Maßnahmen zur Absicherung der Daten.

Der cloudbasierte TalentScout beispielsweise orientiert sich streng an der DSGVO. Dank des deutschen Serverstandortes, der SSL-Verschlüsselung, sowie der 256-Bit-Verschlüsselung von personenbezogenen Daten müssen Sie sich keine Sorge um den Schutz Ihrer Daten machen. Zusätzlich ermöglicht der TalentScout das Herausschicken von Exposé als Weblink inkl. 1-Click-Feedback-Funktion, wodurch keine Dateien versendet werden müssen und Sie jederzeit die Hoheit über die Daten behalten. Auch ist es möglich Exposés mit einem Mausklick zu anonymisieren.

4. Flexibilität

Da cloudbasierte Lösungen standortunabhängig sind und lediglich eine Internetverbindung benötigen, haben die Mitarbeiter die Möglichkeit von überall und zu jeder Zeit problemlos zu arbeiten.

Das kann von Vorteil sein, wenn Sie gerade auf dem Weg zum Kunden sind, auf sonstiger Geschäftsreise oder im Home Office arbeiten. So kann sich das Unternehmen flexibel auf ungeplante Umstände anpassen und gleichzeitig die eigenen Mitarbeiter mit Benefits für die Work-Life-Balance umsorgen.

5. Einfache Einrichtung

Die Integration einer cloudbasierten Lösung ist sehr einfach, da diese nicht auf der bestehenden Hardware installiert werden muss. Sie benötigen lediglich Ihren Laptop oder Rechner und einen Internetzugang, um sich über den Browser einzuloggen. Dies erleichtert nicht nur die Einrichtung, sondern ermöglicht mobiles Arbeiten auf dem Smartphone und das beliebige Wechseln zwischen verschiedenen Endgeräten.

Zusätzlich bietet der Talentscout zur problemlosen Integration bestehender Daten unterschiedliche Schnittstellen u.a. zur Branchenlösung für Zeitarbeit und Personaldienstleitung Landwehr L1.

Fazit

Zusammengefasst liegen die Nachteile einer Software auf Cloudbasis darin, dass die Nutzung einen Internetzugang voraussetzt und eine gewisse Kontrolle der Daten an den Betreiber abgegeben wird. Zu berücksichtigen ist hier, dass ein Internetzugang heutzutage als Standard für eine moderne Arbeitskultur vorliegen sollte und hochqualitative Anbieter die richtigen Vorkehrungen und Verschlüsselungstechniken treffen und einsetzen, um dem gebotenen Datenschutz gerecht zu werden.

Die Vorteile überwiegen und finden Sich darin, dass die cloudbasierte Lösung flexibel immer und von überall erreichbar ist, unabhängig vom benutzten Endgerät. Sie wird laufend aktualisiert, sodass jederzeit mit der aktuellsten Version gearbeitet wird. Die Anbieter der Cloud und der Cloudsoftware ergreifen umfassende Maßnahmen zum Datenschutz, sodass hier die höchsten Standards zum Schutz Ihrer Daten gewährleistet werden können.

Der cloudbasierte TalentScout von verlingo vereint die Vorteile und bietet darüber hinaus noch viele weitere Features, die Personalvermittlern den Arbeitsalltag vereinfachen. Dieser bietet unter anderem zusätzlich die vollautomatische Exposé-Erstellung, 1-Click-Feedback-Funktion, -Anonymisierung und -Übersetzung, sowie smartes internes und externes Jobmatching an.

Sie wollen mehr über den TalentScout erfahren? Vereinbaren Sie hier einen Termin für eine unverbindliche Live Demo!

Kollaboratives Vermitteln aus dem Home-Office heraus

Erleben Sie den TalentScout sofort ohne Installation in Ihrem Browser und profitieren Sie von gezielter Prozess-Automatisierung und effektiven, ortsunabhängigen Arbeiten.

zum TalentScout
Icon For Arrow-up